logo
 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Borreliose durch einen Zeckenstich RSS
Die Zecken sind in der Natur weit verbreitet und können bei einem Zeckenstich schlimme Krankheiten (z. B. die Borreliose) übertragen. So soll es in ganz Deutschland möglich sein, das eine infizierte Zecke die Krankheit Borreliose übertragen kann. Dabei muss die Krankheit nicht sofort ausbrechen: Viele Betroffene haben erst Jahre nach dem Zeckenstich ein Ausbruch der Borreliose gehabt.
borreliose   zecken   zeckenbiss   fsme   krankheit   zeckenstich
Hinzugefügt am 15.02.2011 - 17:08:51 von sonde
Kategorie: Gesundheitstipps RSS-Feed exportieren
http://www.borreliose24.de
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Borreliose News 2011 Seite 10
Wenn es nach dem Sozialausschuss geht, könnte eine bundesweite Meldepflicht realisiert werden. Doch scheinbar ist das nicht so einfach, denn teilweise haben Länder und der Bund verschiedene Ansichten. Eine andere Frage ist, welchen Einfluss das Vitamin D auf unseren Körper hat? Kann ein Mangel die Borreliose begünstigen? Der eigene Test ergab, auch ich als Borreliosepatient leide unter einem Mangel an Vitamin D. Weiter geht es mit dem Thema Sauerstoffmangel und welchen Einfluss ein Mangel auf die Bakterien haben kann? Gibt es ein Mittel, um die Borrelien mit Aktiv-Sauerstoff abzutöten? Wann ist die Leidenszeit der Borreliose Patienten endlich beendet. Mit kritischen Gedanken nähert sich der Autor diesem Thema. Wer noch den Jahresrückblick für das ganze Jahr 2011 sucht, kann hier fündig werden.
18.04.2013 - 11:52:09
 
Borreliose News 2011 Seite 9
Wer hätte das gedacht? Seit der Einführung der Meldepflicht in Rheinland Pfalz steigen scheinbar die Zahlen der Borreliose Erkrankungen. Eine weitere Meldung befasst sich mit den möglichen Ursachen der Krankheit. Kann es sein, dass eine zunehmende Umweltbelastung die Ursache ist? Warum ist eine chronische Borreliose oftmals so schwer zu behandeln? Außerdem berichten wir über die neue Zeckenkrankheit in Schweden und gehen der Frage nach, warum eine Meldepflicht in ganz Deutschland viele Vorteile haben kann? Wer viel über die Borreliose erfahren möchte, sollte auch ein Blick auf die vielen anderen Borreliose24 News werfen.
01.03.2013 - 09:18:51
 
Borreliose News 2011 Seite 8
Darf eine Versicherung eine Lumbalpunktion verlangen, wenn ein Patient wegen Berufsunfähigkeit die Leistungen der Versicherung in Anspruch nehmen möchte? Das Urteil vom Landgericht Bielefeld wird ausführlich kommentiert. Eine weitere Frage ist, ob die Borreliose ein Unfall ist und wie ein Kindergarten damit umgeht? Um Antworten auf meine Fragen zu meiner Krankheit zu bekommen, besuchte ich die Webseite des Nationalen Referenzzentrum für Borrelien. Hat mir die Homepage weitergeholfen? Ein weiterer Bericht handelt um Rechtsregulate, das bei der chronischen Borreliose eventuell helfen kann. Zum Schluss noch wird über die Heimtücke des Borreliose-Tests berichtet und warum viele Patienten dieser Test in eine aussichtslose Lage bringen kann?
29.11.2012 - 15:14:52
 
Krankengeschichte Borreliose 42 - Diagnose, alles nur psychisch?
Wieder mal eine Krankengeschichte über die Borreliose, die es in sich hat. Denn hier leidet der Betroffene wirklich jahrelang, bis ihm endlich geholfen wird. Zuerst wird ein psychisches Leiden vermutet und er bekommt deswegen reichlich Antidepressiva. Doch nach einem Leberversagen wendet sich das Blatt, denn jetzt reicht es auch dem Patienten und er macht sich selber auf die Suche nach einem geeigneten Arzt. Übrigens ging die Leidenszeit auch deshalb so lang, weil der erste Borreliosetest negativ war. Wobei komischerweise hinterher der ausgesuchte Arzt später keine Mühe hatte, die Borreliose bei dem Patienten gleich richtig festzustellen.
04.10.2012 - 17:47:25
 
Borreliose News 2011 Seite 7
Wann hat man eine Borreliose? Oftmals ist es schwer, die Krankheit eindeutig zu diagnostizieren. Bei welchen Indizien kann man eine Borreliose vermuten? Der nächste Bericht handelt um das Thema, ob grippeartige Symptome eine Sommergrippe ist oder eine Borreliose? Bei einer alternativen Behandlungsmethode wird das Olivenblattextrakt vorgestellt, inwieweit es bei der Krankheit helfen kann. Welche Schritte sollten vermutlich bei einer naturheilkundlichen Behandlung durchgeführt werden? Zu guter Letzt gehen wir der Frage nach, ob die Entfernung einer Zecke als medizinische Operation angesehen werden kann? Denn diese Rechtsfrage beschäftigte ein Kindergarten.
06.09.2012 - 12:22:25
 
Borreliose News 2011 Seite 6
Interessante Berichte über die Lyme Borreliose. 1. Da ich selber an der Lyme Borreliose leide, habe ich zur Behandlung das MMS und die Algentherapie ausprobiert. Hier die Erfahrungen meiner Behandlung. 2. Auf der Suche nach einem weiteren Mittel gegen die Borreliose bin ich auf die Sango Meeres Korallen gestoßen. Kann das Mittel bei der Krankheit helfen? 3. Hochinteressant ist die therapeutische Blutwäsche, die auch die Borreliose Spezialistin Dr. Petra Hopf-Seidel in Ihrem Buch beschreibt. 4. Eine E-Mail ließ mich hellhörig werden, denn eine Betroffene berichtet über die positive Wirkung von Meerrettich bei der Krankheit. Kann das Meerrettich bei der Borreliose helfen? 5. Zurzeit wird ein neues Gel getestet, ob es die Borreliose verhindern kann, wenn man rechtzeitig das Gel auf den entfernten Zeckenstich aufträgt?
09.08.2012 - 10:48:53
 
Borreliose News 2011 Seite 5
Wieder interessante 5 News über die Borreliose. Im ersten Bericht geht es um das Marshall Protocol, das aber keine offizielle anerkannte Behandlungsmethode sein soll. Beim zweiten Bericht geht es um die eigene Erfahrung mit meinem Kind, als der Kindergarten eine Waldwoche veranstaltete. Dabei wurde diese Woche für mich zum wahren Zecken-Albtraum. In Bericht Nummer 3 wird erklärt, was eine Apothekerin und Heilpraktikerin für eine Behandlungsmethode bei der Borreliose entwickelt hat. Ganz wichtig ist die News Nummer 4, wo es um die Liquorpunktion geht. Ist diese Untersuchungsmethode zur Feststellung der Borrelien überhaupt sinnvoll? Und zu guter Letzt gehen wir der Frage nach, ob es überhaupt eine chronische Borreliose gibt?
14.06.2012 - 14:05:17
 
Krankengeschichte Borreliose 41 - Borreliose nach dem 2. Test?
Wenn man an einer Borreliose leidet, muss nicht immer der Borreliose-Test auch positiv sein. Das musste auch die Frau feststellen, als Sie mit Beschwerden zu Ihrer Ärztin ging. Der erste Test zeigte keinerlei Borreliose Werte. Doch die Symptome wurden nicht besser, so dass die Frau wieder zu der Ärztin musste. Beim 2. Test war die Borreliose sichtbar und es wurde auch ein Antibiotikum verschrieben. In der Nacht hatte die Frau schlimme Schmerzen und quälte sich durch die Nacht. Am nächsten Tag war es wie ein Wunder, die Beschwerden waren weg und kamen auch die letzten 6 Jahre nicht wieder. Scheinbar wurde gerade noch rechtzeitig die Borreliose behandelt. Aus dieser Krankengeschichte kann man also lernen, dass ein negatives Borreliose-Ergebnis nicht immer eine Borreliose ausschließt.
26.04.2012 - 13:44:40
 
 
 
Unser RSS-Feed
Hier können Sie unseren eigenen RSS-Feed abonnieren, um über neue Einträge auf dem Laufenden zu bleiben:
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Top Themen Tags
 
© 2010 RSSKick - Alle Rechte vorbehalten | RSS Auto | RSS Wohnen | RSS Jobs | RSS Computer | RSS Finanzen | RSS Gesundheit | RSS Mode | RSS Nachrichten | RSS Reisen | RSS Schönheit | RSS Sport